Die Klassen 4a und 4b haben am diesjährigen Mathe-Känguru-Wettbewerb teilgenommen. In einer Stunde sollten die Kinder 24 Knobel- und Logikaufgaben lösen und hatten die Möglichkeit 120 Punkte erzielen, wenn alle Aufgaben geschafft wurden.

Über 11 000 Schulen nehmen bundesweit jedes Jahr an diesem Mathematik-Wettbewerb teil und jedes teilnehmende Kind wird mit einem kleinen Spiel und einer Urkunde belohnt. Wurde eine Punktzahl von über 100 Punkten ereicht, bekam man die Chance, auf den ersten drei Rängen plaziert zu werden.

Die Kinder unserer 4. Klassen konnten fünf 3. Preise erzielen (über 100 Punkte):

Timon Warkentin, Sophie Krag, Sophia Friedrich, Anna Haase und Christopher Failing gehörten zu den glücklichen Gewinnern und bekamen ein Logik-Spiel als Gewinn überreicht. Sophia Friedrich wurde noch mit einem T-Shirt als Extrapreis bedacht, da sie den größten „Känguru-Sprung“ geschafft hatte ( 18 aufeinander folgende Aufgaben ohne Fehler).

Und mit 111,25 Punkten schaffte Leonie Strauch sogar einen stolzen 2. Platz.

Allen Gewinnern an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den gewonnenen Spielen.