Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres stand für die Klassen 4a und 4b das Thema „Feuer und Feuerwehr“ auf dem Stundenplan. Nachdem wir in der Schule schon spannende Experimente gemacht und einiges zum Thema Feuer herausgefunden hatten, bekamen wir an zwei Tagen Besuch von einem echten Feuerwehrmann: Jörg Kirschner von der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt erklärte uns die Aufgaben der Feuerwehr und das richtige Verhalten bei einem Feuer. Außerdem durften wir einen richtigen Notruf üben.
Der Höhepunkt der Einheit war der Besuch bei der Feuerwehr Pfungstadt West. Dort erklärten uns Rainer Diefenbach und sein Team, was in der Feuerwehr passiert, wenn ein Notruf eingeht. Wir machten einen Rundgang durch die Garagen, den Umkleide- und Geräteraum. Vieles konnten wir selbst ausprobieren, wie zum Beispiel die Wärmebildkamera oder den Hydranten. Sogar eine Rundfahrt im Feuerwehrauto mit Martinshorn war dabei. Außerdem zeigten uns die Feuerwehrleute, wie sie Brände löschen und Menschen aus Unfallautos befreien. Besonders spannend wurde es, als dann tatsächlich ein richtiger Notruf bei der Feuerwehr einging und wir beobachten konnten, wie schnell die Feuerwehr im Ernstfall ausrücken kann.