Es ist kaum zu glauben, vier Jahre sind wie im Flug vergangen! Aus den kleinen Schulanfängern mit riesiger Schultüte und diversen Zahnlücken sind in kurzer Zeit unsere „Großen“ geworden.

Und das bedeutet, ihr Weg führt sie jetzt an die weiterführenden Schulen. Ein spannender und wichtiger Schritt, zu dem wir viel Glück und Erfolg wünschen.

Abschiede müssen gefeiert werden. Zuerst kamen die Patenkinder aus den ersten Klassen, um sich mit einem Lied und einem selbst bemalten Glücksstein von ihren „Großen“ zu verabschieden. Und dann gab es am heißesten Tag des Monats eine große „Wasser-Party“ auf dem Schulhof. Planschbecken, Rasensprenger und Wasserpistolen in allen Größen kühlten die Kinder ab, während sich die Eltern in die Trockenbereiche flüchteten. Nach der leckeren Pizza mussten die Eltern die Party verlassen, während die Kinder, Frau Adler und Frau Gill ihre Nachtlager vorbereiteten. Zur Freude aller haben die Eltern noch den Eiswagen mobilisiert, das war sehr erfrischend und lecker. Nach einer sehr kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück mit vielen müden Gesichtern endete die Abschiedsfeier, die allen viel Spaß gemacht hat.