Seit vielen Monaten gab es Gespräche, wurden Anträge gestellt, vorhandene Räumlichkeiten begutachtet, Verantwortlichkeiten geklärt … usw. bis endlich genehmigt wurde, dass das KiZ für über 90 angemeldete Kinder, einen neuen Raum bekommt.

Der stand natürlich nicht einfach so irgendwo leer, sondern es begann eine riesige Umzugsaktion in der ganzen Schule. Kurz vor den Sommerferien wurden überall Kartons gepackt, Regale ab und wieder aufgebaut, Möbel gerückt und viel Staub aufgewirbelt. Eine Umzugsfirma hat sich dann um den Transport gekümmert und Dinge auf den verschiedenen Etagen verteilt.

So bekam die Klasse 3b einen neuen Klassenraum im ehemaligen Musikraum. Dieser zog um in die ehemalige Bibliothek und diese ist nun unten im ehemaligen Klassenraum der (jetzigen) 3b.

Die Regale für die Bibliothek wurden neu aufgebaut und füllen die eine Hälfte des neuen Ruheraums.
In der anderen Hälfte liegt nun ein großer Teppich und viele Sitzelemente in unterschiedlichen Formen, die von den Kindern zum Ausruhen genutzt werden können. Alles ist in „erdigen“ Farben aufeinander abgestimmt. Sitzsäcke in Form von Seeanemonen und Teppichfließen mit Wasser- und Kieselsteinmuster können zu einem Flussbett gelegt werden.

Die Nutzung des neuen Ruheraums, dient ausschließlich der Entspannung. Man darf sich hier ein Buch anschauen, einfach mal so hinlegen oder sitzen, ohne etwas zu tun und die Ohren können sich ein wenig ausruhen, weil es hier leise ist. Für Toben, Gesellschaftsspiele, Diskussionen usw. ist Platz im Gruppenraum oder im Außengelände.

Dieser Raum war lange überfällig. Sind doch die Kinder teilweise von 7:30 – 17:00 Uhr ständig einer enormen Reizüberflutung ausgeliefert und müssen sich ab und zu zurückziehen können um wieder neue Kräfte zu sammeln.
Vielleicht ist dies auch manchmal am Vormittag im Klassenverband notwendig, oder einer der vielen Mitarbeiter möchte in seiner Pause ein wenig abschalten. Dann bietet dieser Raum auch hier eine gute Möglichkeit, wieder zur Ruhe zu kommen.